Angebot merken
Frankreich

Provence - Languedoc - Carcassonne

Traumhafte Landschaften, mildes Mittelmeerklima und traditionelle Zugfahrten

Nächster Termin: 15.09. - 23.09.2019 (9 Tage)
  • Fahrt im Komfort-Reisebus
  • Bordfrühstück am 1. Tag
  • ReiseStern-Bordservice
  • 8 x Hotelübernachtung
  • 8 x Halbpension
  • Führungen lt. Reiseverlauf
  • 1 x Bahnfahrt Cavennen-Dampfzug
  • 1 x Bahnfahrt Katharerlandzug
  • Schifffahrt Canal du Midi
ab 1259,00 € 9 Tage
Doppelzimmer, HP
Jetzt Buchen

Buchungspaket
15.09. - 23.09.2019
9 Tage
Doppelzimmer, HP
Belegung: 2 Personen
1259,00 €
15.09. - 23.09.2019
9 Tage
Einzelzimmer, HP
Belegung: 1 Person
1669,00 €

Provence - Languedoc - Carcassonne

Traumhafte Landschaften, mildes Mittelmeerklima und traditionelle Zugfahrten

Zielgebiet
Frankreich
Einleitung

Erleben Sie die faszinierende Landschaft Südfrankreichs mit Weinbergen, ursprünglichen Städten, wilden Schluchten und hohen Gebirgszügen. Die Nähe zum Mittelmeer prägt die Gegend mit mildem Klima, salzhaltiger Luft und einem einzigartigen Lebensgefühl. "Erfahren" Sie diese Mittelmeerregion zwischen den Cevennen und Pyrenäen mit dem Bus und mit Volldampf auf zwei klassischen Zugstrecken über Viadukte und entlang einer schönen Landschaft mit Weinbergen und kleinen Dörfern.

Unsere Leistungen:
  • Fahrt im Komfort-Reisebus
  • Bordfrühstück am 1. Tag
  • ReiseStern-Bordservice
  • 8 x Hotelübernachtung
  • 8 x Halbpension
  • Führungen lt. Reiseverlauf
  • 1 x Bahnfahrt Cavennen-Dampfzug
  • 1 x Bahnfahrt Katharerlandzug
  • Schifffahrt Canal du Midi
Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise zur Übernachtung im zentralen Ibis Hotel in Dijon. Gourmets in aller Welt verbinden die geschichtsträchtige französische Region Burgund mit hervorragendem Senf und Johannisbeerlikör.

2. Tag: Fahrt in den Raum Uzès in der Provence. Genießen Sie die ersten Eindrücke dieser Region voller Atmosphäre und Lebensgefühl. Das Schloss le Duché ist eine der bedeutendsten Stätten des Herzogtums. Übernachtung im Best Western Hotel Uzés Pont du Gard für die nächsten 3 Nächte.

3. Tag: Sie unternehmen einen Ausflug zum Pont du Gard. Das römische Aquädukt ist ein Meisterwerk der Antike und beinhaltet einen der am besten erhaltenen Wasserkanäle aus der Römerzeit. Anschließend Fahrt nach Nîmes. Dominiert wird die Stadt von der Arena, wo sich Gladiatoren wilde Kämpfe lieferten. Ein weiteres eindrucksvolles Zeugnis aus der Römerzeit ist das "Maison Carrée", der Tempel des Augustus.

4. Tag: Am Vormittag fahren Sie in das historische Städtchen Anduze. Ab hier geht es mit der Cevennen-Dampflok weiter. Nach kurzer Fahrt hält der Zug in einem Bambuswald. Der botanische Garten ist ein einzigartiger Ort mit vorwiegend tropischen Pflanzen. Durch das Gardontal führt die aufregende Bahnfahrt durch eine herrliche Landschaft mit interessanten Felsformationen, über Viadukte und vorbei an Flüssen nach St.-Jean-du-Gard. Der Marktplatz lädt zum Verweilen ein bevor Sie mit dem Bus zurück in Ihr Hotel in Uzés fahren.

5. Tag: Zunächst beginnen Sie Ihre Fahrt in die Mittelmeermetropole Montpellier mit dem zentralen "Place de Comédie" und gotischer Kathedrale, deren markantestes Wahrzeichen ihre Kegeltürme sind. Weiterfahrt nach Béziers, bekannt für guten Wein und Stierkämpfe. Die Kathedrale aus dem Mittelalter erhebt sich auf einem Hügel und dominiert das Stadtbild. Schließlich erreichen Sie Narbonne, inmitten von Weinbergen gelegen. Mittelpunkt der Stadt ist der belebte Rathausplatz. Übernachtung im Hotel du Mas Vinassan zwischen Narbonne und Narbonne Strand für die nächsten 3 Nächte.

6. Tag: Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des knallroten Katharerlandzugs "Train Rouge". Es erwartet Sie ein Bahnerlebnis der besonderen Art zwischen dem Bergdorf Axat und dem bekannten Weinort Rivesaltes. Es geht durch das Tal des Agly und durch weite Weinfelder. Bei einem Halt auf dem Viadukt von Lapradelle haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf das Katharerschloss von Puilaurens.

7. Tag: Heute machen Sie einen Ausflug nach Carcassonne. Mit der 3 km langen Wehrmauer und den 52 Türmen ist Carcassonne die größte Festungsstadt Europas. Die beeindruckende mittelalterliche Stadt gehört zum Unesco Welterbe und wurde im 19. Jahrhundert aufwendig restauriert. Bei einer Stadtführung erkunden Sie historische Schätze wie die Basilika Saint-Nazaire mit gotischen Statuen, das Tor von Narbonne und die Burg aus dem 12. Jahrhundert. Im Anschluss an die Führung laden die malerischen Gassen mit gemütlichen Cafés, Boutiquen und schattigen Plätzen zum Spazieren und Verweilen ein. Auf dem Canal du Midi erleben Sie eine geruhsame Schifffahrt, bevor es zurück in Ihr Hotel nach Narbonne geht.

8. Tag: Nach dem Frühstück verlassen Sie den Süden Frankreichs und begeben sich auf den Weg zur Übernachtung wieder im Ibis Hotel Dijon.

9. Tag: Heimreise.

In ausgewählten Mittelklasse-Hotels in Dijon (2x), Uzés (3x), Narbonne (2x).

Meine persönliche Empfehlung

Siegfried Sigiol

Reisebusfahrer

Hausemann & Mager

Kattwinkel Reisen GmbH & CO. KG

Glockenweg 3
D-58553 Halver

Tel.: +49 (0) 2351 - 97 99 0
Fax: +49 (0) 2351 - 7440

info@kattwinkel-reisen.de

Newsletter