Spaß im Spreewald, in der schönen Lausitz und dem Land der Sorben

Zu unvergesslichen 4 Tagen war ich mit meinen Gästen in der Lausitz und im Land der Sorben unterwegs. Am Anreisetag konnten unsere Gäste zunächst die kleine Ortschaft Burg mit dem kleinen Kahnhafen erkunden bevor wir am Folgetag mit dem Kahn wie in alten Zeiten durch den Spreewald stakten.

Während wir durch die einzigartige Auenlandschaft fuhren, war die Ruhe der Natur zu spüren. Vorbei an kleinflächigen Wiesen, Feldern und Wäldern konnte man nur erahnen wie weitläufig das mehrere hundert Kilometer umfassende Wasserwegenetz mit seinen Abzweigungen sein muss.

Nach einem deftigen Spreewaldschmaus mit Schmalzbrot und Gurken in der Mittagszeit, stakten wir weiter durch das seit 1991 geschützte UNESCO Biosphärenreservat. Von der schönen Lagunenlandschaft eingestimmt, fuhren wir weiter durch den Oberspreewald nach Straupitz mit einem kleinen stop an der weißen Schinkelkirche. Danach weiter nach Lübben um den schönen Schlossgarten zu besuchen, bevor wir am frühen Abend wieder unser Hotel in Burg erreichten.

Am nächsten Tag fuhren wir zunächst zur Grenzstadt Görlitz. Bei einem Stadtrundgang bekamen unsere Gäste die schöne Altstadt und die historischen Bauweisen zu sehen. Im Anschluss fuhren nach Bad Muskau und besuchten den Landschaftspark „Hermann von Pückler“. Nach einem leckeren Herman-von-Pückler-Eis fuhren wir über Cottbus zurück in unser Hotel. Der letzte Abend endete mit einem reichhaltigen Spreewaldbuffet und einer sympathischen Spreewaldfrau in ihrer Tracht. Am nächsten Tag fuhren wir wieder zurück in die Heimatorte.

Viele Grüße, Euer

uwes-unterschriften-1

Kattwinkel Reisen GmbH & CO. KG

Glockenweg 3
D-58553 Halver

Tel.: +49 (0) 2351 - 97 99 0
Fax: +49 (0) 2351 - 7440

info@kattwinkel-reisen.de

Newsletter